Tag 1 (09.09.2016): DIE ANREISE


Treff- und Startpunkt der Exkursion war Košice, die Anreise dorthin gestaltete jeder individuell. Und so ergaben sich dann auch die verschiedensten Routen:

  • per Flugzeug von Frankfurt über Wien
  • per Zug über Wien
  • per Flugzeug nach Budapest und von dort mit dem Zug
  • per Nachtbus nach Budapest und von dort mit dem Zug
  • über eine Direktverbindung mit dem Bus
  • mit einem Mietauto über Polen

Während manche bereits am Donnerstag (8.09.) eintrudelten, kamen die meisten am Freitag (9.09.) an. Nachzügler stießen am Samstag (10.09.) und am Sonntag (11.09.) zu uns. So waren wir also nicht ganz vollzählig, als am Samstag das Programm begann.

Spätestens jetzt durften wir feststellen, dass die durchschnittlichen Temperaturen und Niederschläge für September in unserem Fall nicht galten. Stattdessen erwarteten uns fast täglich um die 30 Grad. Die unter „Wettervorhersage“ in den einzelnen Blogbeiträgen angegeben Werte sind daher nur jährliche Durchschnittswerte und trafen auf unsere Reise nicht zu. Tatsächlich holte uns erst gegen Ende der Reise schlechtes Wetter ein.